Neues Video Intro 2020

Mein bisheriges Videointro war Stangenware und ausschließlich in FullHD verfügbar. Da die Videoauflösung aber inzwischen bei mir einen Standard von 2.7k hat, sah mein altes Intro nicht mehr so schön aus.

Entweder war es zu klein, aber von der Qualität her ausreichend, oder ich habe es hochskaliert, damit es von der Größe her passt, dann sah es aber pixelig aus.

Also machte ich mich heute auf die Suche nach einer Plattform, mit der ich mein neues Intro machen konnte, allerdings ist die Auswahl an 2.7k & 4k Vorlagen noch recht überschaubar, also entschloss ich mich, mir mit meiner Videobearbeitungssoftware ein neues Intro zu basteln.

3 Stunden meiner kostbaren Zeit später …

Die Videosequenzen im Intro sind ab jetzt austauschbar, das bedeutet, dass ich das Intro je nach neuen Aufnahmen und Ideen neu gestalten kann.

Film ab!
Micha

Goodbye Youtube, hallo Vimeo

Hallo zusammen, die Anzahl der gedrehten Videos wird mehr und bisher habe ich das immer auf Youtube gemacht. Alle kennen von euch Youtube und es gibt Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind: Unbegrenzter Upload Unbegrenztes Streaming Kostenfrei Omnipräsent riesiges Publikum Warum also wechseln? Na ja, dieser Service kostet natürlich auch etwas – zwar kein Geld, aber Youtube Logos sind omnipräsent, Werbung wird eingeblendet und am Ende des Videos werden Videos von anderen…

Weiterlesen …