Die Post war da … Broil King

Als ich vor einigen Tagen im Internet auf den einschlägigen BBQ-Seiten unterwegs war, freute ich mich wieder auf die wärmere Grillsaison. Auch wenn ich ein Ganzjahresgriller bin, ist es doch meist im Frühling bis Herbst schöner draußen zu grillen, als im Winter.

Als ich dann so über meine Grills nachdachte, wurde mir bewusst, dass der vor 2 Jahren angeschaffte Gasgrill von Tepro mich immer wieder geärgert hatte, da die Höchsttemperatur des Grills selten über 200 °C ging, was für normales direktes Grillen durchaus OK ist, aber wenn man mal scharf anbraten will resp. z. B. eine Pizza machen will, man doch auch gerne mal 300 °C haben möchte. Die Brenner des Tepros waren einfach nur schlecht und erzeugten durch eine unsaubere Verbrennung nicht genügend Hitze.

Also entschied ich mich einem neuen Gasgrill Obdach zu gewähren und war diesmal entschlossen, eine Top Marke zu kaufen – denn, wie das alte Sprichwort mal wieder zeigte: „Wer billig kauft, kauft (mindestens) 2 mal“.

Nachdem ich etliche Testberichte gelesen und gesehen hatte und auch in der Szene einen recht guten Überblick habe, kamen für mich lediglich 2 Hersteller in Frage: Broil King aus Kanada oder Napoleon aus der USA. Weber als Mainstream Produkt in Deutschland fiel für mich raus, weil doch immer das gewisse Etwas fehlte.

Ich entschied mich also für den Broil King Signet 390 inkl. Heckbrenner und Rotisserie und fand auch noch beim grillfuerst.de ein Bundle mit 2 zusätzlichen Edelstahlrosten 11 % reduziert und daher zu einem attraktiven Preis. Durch eine Gutscheinaktion meines Arbeitsgebers bekam ich dann auch nochmal 15% Rabatt auf den UVP des Herstellers und bekam auch noch 2% Skonto, sodass ich 829,– € ärmer aber glücklich auf meine Lieferung wartete.

So, und nun stayed tuned, denn der nächste Beitrag in diesem Blog wird euch den Aufbau näher bringen 🙂

Grill on!
Micha

Micha

Über Micha

Leidenschaftlicher Griller, begeisterter Motorradfahrer, passionierter Fotograf, Familienmensch und ehrgeiziger Pedelecer

Ein Kommentar

  1. Pingback:Broil King Signet 390 Aufbau –  vaahsen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.