Winter ade!

Hallo zusammen,

seit Wochen plagt mich eine Erkältung gepaart mit einer Bronchitis … Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen, Schnupfen, Husten, Ohrenschmerzen, Zahnschmerzen – mir scheint als würde alles am Kopf durchwechseln und sich bemerkbar machen … hinzu kommt, dass das Wetter seit 2 Wochen dermaßen beschissen ist, dass einem auch der Antrieb fehlt sich aufzurappeln und der Grippewelle zu strotzen.

Als ich gerade aus dem Fenster blicke, und ein wenig blauen Himmel sehe, Schatten sich an unserer Treppe bewegen habe ich beschlossen, den Winter und somit die depressivste und antriebsloseste Jahreszeit zu beenden!

Dienstag, 19.03.2019 – 09:30 Uhr -> Frühlingsanfang!

Was bedeutet nun der Frühlingsanfang konkret?

  • Reduzierung der Computerspielezeit (Sorry WoT & LS 19)
  • Erhöhung der Quadrocopterzeit (Huhu Anafi)
  • Erhöhung der Mopedzeit (Sersen Vara)
  • Erhöhung der Grillzeit (Grüß Dich Fleisch)
  • Wiederaufnahme der Photographie (Welcome back 5D)
  • Wiederaufnahme Sport (Tagchen Nordic Walking)
  • Wiederaufnahme Garten (Auf geht’s Teich, Terrasse, Wege …)

So, „schwarz auf weiß“ sieht das doch schon mal super aus, hoffe nur dass der Wettergott es gut mit mir meint und ich in Hasselbach nicht nochmal Schnee bekomme … ferner hat das Ganze natürlich zur Folge, dass der Blog nun auch wieder aus der Winteruhe erwacht und es hier öfter was zu lesen und vor allen Dingen zu sehen gibt.

Der nächste Eintrag wird wohl über das SIGMA 35mm f1.4 ART HSM gehen, welches ich zum neuen Standardobjektiv für meine Vollformat Canon auserkoren habe – mir fehlt einfach die Qualitätszeit mit einer Spiegelreflexkamera.

Spring on! 🙂

Micha

Ein Kommentar

  1. …. ooooh, schon zwei Versuche vom Wettergott in den letzten Tagen dich mit etwas Schnee aus dem Konzept zu bringen – bleib tapfer!

    You’re strong
    you’re healthy
    you’re full of energy!!!!

    Don’t stop believing 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.