Familienzuwachs

Nachdem ich ja nun einige Zeit mit meiner Triumph unterwegs war, hatte ich leider nach kurzer Zeit immer das Problem, dass ich Schmerzen im linken Ellenbogen hatte. Das fing nach einigen Minuten mit einem Ziehen an, was sich dann nach weitere 10 – 15 Minuten in einen ausgewachsenen Schmerz manövrierte – leider sehr unschön das Ganze.

Ich habe viel gelesen und bin dann zu der Erkenntnis gekommen, dass dies an den Stummellenkern der Triumph liegt. Möglichkeiten der Abhilfe gibt es in sofern, dass man einen Superbike Lenker an die Triumph schraubt, was aber auch keine garantierte Abhilfe schafft, noch unbedingt toll aussieht.
Da zudem die Triumph meine Fahrweise recht flott und offensiv machte, entschied ich mich, auf einen anderen Typ Motorrad umzusteigen und ich habe mich hier für den Markt der Reiseenduros entschieden. Dieser Markt wird ganz eindeutig von der BMW GS dominiert, die ich in ursprüngliche Suchen auch immer schon als potentielles Motorrad in betracht gezogen hatte – nach einem Urlaub in Italien wurde mir die BMW allerdings ohne sie je gefahren zu haben schon zu viel, da mehr als jedes zweite Motorrad in den Alpen augenscheinlich eine GS ist. Also hieß es weiter Ausschau halten, da ich nicht der Freund von „alltäglichem“ bin.

Die Honda Varadero gefiel mir auch immer schon und so kam es dazu, dass ich mir diese gebraucht kaufte und damit auch bis jetzt nach knapp 2.000 km sehr zufrieden bin.

Trotz dem betagten Alter von 18 Jahren – und solange bin ich auch schon verheiratet 🙂 – macht sie einen modernen Eindruck.

Sie ist groß, man hat eine bequeme Sitzposition und beheizte Handgriffe 🙂

Bei einer der ersten Touren bin ich damit auch gleich übern Rhein …

… und was soll ich sagen? Die Schmerzen sind weg 🙂

Jetzt gilt es nur noch die Triumph zu verkaufen, aber dafür ist der herbst/Winter vielleicht nicht gerade die richtige Jahreszeit ^^

stay tuned

Ein Kommentar

  1. Inzwischen sind auch schon neue Schluppen drauf, neue Spiegel und die widderlichen Hondaaufkleber vom Motorradladen sind auch weg … es wird langsam 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.