Haus-Automatisierung – Rolladensteuerung

Hallo zusammen,

hier nun ein Update zum Thema Hausautomatisierung. Nachdem ich ja bereits in diesem Artikel über die Vorbereitungen zu dem Thema gesprochen habe, kamen nun auch per Paketdienst die verschiedenen Teile an.

Unter anderem hatte ich von LOTT einen elektrischen Rollandenwickler bestellt und diesen mit dem entsprechenden Funkempfänger ausgestattet. Hier fingen die ersten Probleme an. Wie sollte ich den über meine Fhem-Server ansprechen? Das Internet war wenig auskunftsfreudig – immer wieder wurde was von RAW Befehlen berichtet, dann wieder, das dies überhaupt nicht funktionieren sollte und ich war schon kurz vor dem Verzweifeln.

Über verschiedene Beiträge konnte ich mir dann doch die nötigen Informationen zusammen suchen. Zum einen für mich, zum anderen für andere, die das gleiche Problem wie ich hatten, hier die Lösung in einem Schwupp.

1. Folgende Datei herunterladen und in das Installationsverzeichnis von fhem kopieren und mit den entsprechenden Rechten versehen

cd /opt/fhem
wget https://fhem.svn.sourceforge.net/svnroot/fhem/trunk/fhem/contrib/10_UNIRoll.pm
sudo chmod 666 10_UNIRoll.pm
sudo chgrp dialout 10_UNIRoll.pm
sudo chown fhem 10_UNIRoll.pm

2. Fhem neu starten

shutdown restart

3. Definition des Gurtwicklers

define RolloKitchen UNIRoll 7777 1
attr RolloKitchen IODev CUL1

RolloKitchen ist ein belieber Name, könnte auch Schnubbelwubbel sein :), 7777 und 1 ist die Adressierung, danach definieren wir, dass RolloKitchen eine IO-Device ist und diese über CUL1 (meinen CUL) angesteuert wird

4. Jetzt wird es ein wenig tricky. Die Pairingtaste am Empfängermodul des elektrischen Gurtwicklers muss gedrückt werden und innerhalb weniger Sekunden folgender befehl über fhem abgesandt werden

set RolloKitchen up

nun sollte ein Quittungsblinken zu sehen sein und der Empfänger und CUL sind gepairt und können bedient werden.

5. Gurtwickler wieder zusammen bauen und testen …

Der Empfänger versteht drei Befehle

set RolloKitchen up
set RolloKitchen stop
set RolloKitchen down

… wohl selbsterklärend, oder?

Wie habe ich nun meine Rollade in der Küche gesteuert? Für das erste recht einfach, aber das wird im späteren Verlauf noch angepasst:

define Rollos_up at *06:15 set RolloKitchen up
define Rollos_down at *{sunset(3600)} set RolloKitchen down

Jeden Morgen geht die Rollade in der Küche um 06:15 Uhr hoch und jeden Abend eine Stunde nach Sonnenuntergang unter (die Erklärung dazu gibt es in einem weiteren Beitrag).

Ich habe jetzt erst einmal die nächsten 2 Gurtwickler bestellt um diese einzubinden, danach sehen wir weiter.

Ein Kommentar

  1. …. dass es funktioniert, das merk ich. Aber wie? Diese Erklärung hilft mir nur bedingt weiter, mein technischer Horizont ist für Nähmaschinen ausgelegt 😉

    Also nochmal: Aber wie? It’s magic 😀 😀 😀

    Du machst das und ich freu mich dran und drüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.