Aus „Continue reading“ wird „Hier weiterlesen“

Mein Nichtchen erinnerte mich gestern wieder an einen Schönheitsfehler in meinem Blog, den ich schonmal vor Urzeiten behoben hatte, sich aber nach etlichen Update wieder eingeschlichen hatte.

Auf den Artikelseiten steht im Suffision-Theme von WordPress ein „Continue Reading“, welches man schnell überlesen (da andere Sprache) bzw. wenn man der englischen Sprache nicht mächtig ist auch nicht verstehen kann.

Also machte ich mich heute morgen mal wieder auf die Suche nach der Lösung – denn diese englische Begrifflichkeit steht „hard coded“ im PHP-Code und nicht in der Übersetzungsdatei.

Ich wurde hier fündig – die ausschlaggebende Datei ist die content.php im Themes-Ordner, dort findet man die Zeilen:

		$thumbnail = get_the_post_thumbnail(null, 'excerpt-thumbnail');
	}
	else {
		$thumbnail = get_the_post_thumbnail(null, $suf_excerpt_thumbnail_size);
	}
	echo "
" . $thumbnail . "
"; } $continue = __('Continue reading »', 'suffusion'); the_content($continue);

Hier in der vorletzten Zeile findet ihr das hardcoded „Continue reading“, welches ihr dann durch „Hier weiterlesen“ oder was auch immer ersetzen könnt.

		$thumbnail = get_the_post_thumbnail(null, 'excerpt-thumbnail');
	}
	else {
		$thumbnail = get_the_post_thumbnail(null, $suf_excerpt_thumbnail_size);
	}
	echo "
" . $thumbnail . "
"; } $continue = __('Hier weiterlesen »', 'suffusion'); the_content($continue);

Und fertig 🙂

Ein Kommentar

  1. Danke vielmals! Hat funktioniert.
    Auch wenn es bei mir im Oria-Theme in der functions.php war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.